Der Aufbau des Auges

Der Graue Star (Katarakt)

Diagnose des Grauen Stars an der Spaltlampe

ist eine Eintrübung der Augenlinse und verursacht eine Streuung der einfallenden Lichtstrahlen, so dass betrachtete Objekte nicht mehr scharf gesehen werden können. Die Außenwelt wird wie durch eine Mattglas-scheibe wahrgenommen.

Symptome, die auf eine Katarakterkrankung hinweisen, sind Verschwommensehen, Blendung und erhöhte Lichtempfindlichkeit sowie langsam zunehmende Kurzsichtigkeit. Da die Entwicklung des Grauen Stars meist über Jahre erfolgt, nimmt die Sehverschlechterung sehr langsam zu und wird vom Patienten oft erst in späten Stadien wahrgenommen.

Ursachen des Grauen Stars

Die häufigste Ursache ist der natürliche Alterungsprozess und der verlangsamte Stoffwechsel der Augenlinse. Ähnlich wie es zum Ergrauen der Haare kommt, kann sich auch ein Grauer Star entwickeln. Bei dieser Form spricht man vom Altersstar. Er tritt meist jenseits des 50. Lebensjahres auf, ist im eigentlichen Sinne keine Krankheit und - abgesehen von sehr fortgeschrittenen Stadien - auch nicht gefährlich.Andere Ursachen könnenStoffwechselkrankheiten wie z.B. Diabetes oder die langfristige Einnahme von Cortison sein. Auch Verletzungen der Augen mit direkter Gewalteinwirkung auf den Augapfel können die frühzeitige Bildung eines Grauen Stars zur Folge haben. Wenn Sie zu diesen Risikogruppen gehören, sollten Sie Ihre Augen regelmäßig augenärztlich kontrollieren lassen. 

Behandlungsmethoden

Die vor Jahren geübte Behandlung des Grauen Stars mit Augentropfen ist heute weitgehendst verlassen, da es wissenschaftlich erwiesen ist, dass eine Heilung oder Entwicklungsverzögerung des Grauen Stars medikamentös nicht möglich ist. Die einzige effektive Behandlungsmethode ist die Öffnet internen Link im aktuellen FensterOperation.

Wann soll operiert werden ?

links vor Staroperation rechts nach Staroperation

Dank moderner, schonender Operationstechniken wartet man heute nicht mehr die Reifung des Grauen Stars ab, sondern führt die Operation frühzeitiger durch. Das hat den Vorteil, dass die Behandlung wesentlich schonender ist, die Resultate besserund die Risiken deutlich geringer sind.Den Zeitpunkt der Operation bestimmen Sie in Absprache mit Ihrem Augenarzt. Fühlen Sie sich den Sehanforderungen des Alltags und Berufslebens vollkommen gewachsen, so ist keine Eile geboten. Für Autofahrer gilt allerdings die im Führerschein gesetzlich verankerte Mindestsehschärfe. Ebenso wie bei besonderen beruflichen Anforderungen wird der Augenarzt am Straßenverkehr teilnehmenden Patienten unter Umständen schon zur Operation raten, wenn subjektive Beschwerden noch gering sind. Bestehen zusätzliche Augenleiden wie Makuladegeneration, Grüner Star oder andere, die Sehleistung beeinträchtigende Augenerkrankungen, kann durch die Operation oftmals eine teilweise Verbesserung des Sehvermögens und dadurch Erhöhung der Lebensqualität erreicht werden.

Wünschen Sie an einer Augenabteilung eines öffentlichen Spitals operiert zu werden, wird nach der Diagnosestellung eine entsprechende Überweisung ausgestellt. Wenn Sie aber von mir persönlich operiert werden wollen, vereinbare ich für Sie einen Aufnahmetermin im Öffnet internen Link im aktuellen FensterEvangelischen Krankenhaus, 1180 Wien.

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten !
Nachfolgend geben wir Ihnen unseren aktuellen sowie die folgenden Urlaube und Ordinationssperren bekannt
Unser...

Weiterlesen

ist ein Untersuchungsverfahren, mit welchem völlig schmerzfrei und in nur wenigen Minuten ohne vorheriges Erweitern der Pupillen Netzhaut und Sehnerv...

Weiterlesen

entsteht durch Funktionsstörungen des Tränenfilms und kann zu ausgeprägten Befindlichkeitsstörungen führen.

Es gibt viele Ursachen, welche die...

Weiterlesen

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten ! Wir verfügen seit einiger Zeit über eines der modernsten Geräte zur Diagnostik und Dokumentation des...

Weiterlesen